DER ELO®  - ein hübscher Hund mit idealem Wesen für die ganze Familie - Der ELO® ist eine junge, familiengeeignete Hunderasse. Mit der Zucht wurde in den 80er Jahren in Hannover aufgrund der in unserer Gesellschaft veränderten Ansprüche an einen (Familien-) Hund begonnen. Ziel war es, einen erbgesunden Hund zu züchten, der sehr anpassungsfähig und mit einer hohen Reizschwelle ausgestattet ist. Dabei sollten nicht das einheitliche Aussehen, sondern die Gesundheit und vor allem das Wesen (Sozialverhalten) im Mittelpunkt der Zucht stehen. Der ELO®, auch äußerlich ein besonders ansprechender Hund, ist der ideale Begleiter und Helfer und erobert durch sein besonderes Wesen immer mehr Bereiche. Dass der ELO® inzwischen nicht nur als Familienhund, sondern auch als Dienst-, Therapie- oder Behindertenbegleithund Erfolge feiert, darf als weiterer Beweis einer gelungenen Züchtung gelten. Entsprechend positiv lässt sich auch der Faktor Erziehung bewerten. Wer die „Erziehungsregeln Hund“ beachtet, wird jedenfalls einen gehorsamen Begleiter auf vier Pfoten an seiner Seite haben. ELO®-Hunde sind genügsame Zeitgenossen, haben lediglich ein mittleres Bewegungs- verlangen, zeigen wenig oder kein Jagdverhalten, sind selbstbewusst und spielfreudig. Den ELO® lässt es kalt, wenn das Spiel mit den Kindern des Hauses einmal gröber ausfällt. Jeder ELO® ist ein Unikat, es gibt ihn mit unterschiedlicher Farbgebung und Scheckung in den Farben Rot, Braun, Schwarz und Weiß. Der rauhaarige ELO® erinnert an einen kleinen Bobtail mit Stehohren, der glatthaarige ELO® sieht einem Eurasier am ähnlichsten. Gemeinsamkeiten sind die über dem Rücken getragene Rute und die weit auseinander- stehenden und höchst beweglichen, gut behaarten Stehohren. In der ELO®-Zucht werden weder ein einheitliches Erscheinungsbild noch eine nationale oder internationale Anerkennung (als Rasse) angestrebt, um Erbgesundheit und ein robustes Wesen weiterhin in den Vordergrund der Zucht stellen zu können. Bei den gleichbleibend freundlichen Charaktereigenschaften dieses kindergeeigneten Familienhundes wird sich für jeden Interessenten und für jeden Anspruch auch immer der optisch passende Hund finden lassen. ELO® als Markenhund Der ELO® ist als Marke (®) registriert. Inhaber der Markenrechte innerhalb der EU und der Schweiz sind Heinz und Marita Szobries, die Begründer dieser Rasse. Mit dem Markenschutz soll erreicht werden, dass der Markeninhaber die Lizenz nur an einen Weiteren - die ELO® Zucht- und Forschungsgemeinschaft - erteilt, dessen Mitglieder die vorgeschriebenen Anforderungen an ihre Zuchthunde erfüllen müssen. Dadurch soll vermieden werden, dass die Interessenten für einen ELO® an einen unautorisierten Züchter oder Hundehändler geraten, der seine Welpen unter dem Namen ELO verkauft.                                                                                                                                                                                                                                           zurück? KLICK hier ®